Storagelösung für ein Unternehmen der Medienbranche Nähe Salzgitter.

Zielsetzung

Gesucht wurde eine flexible und performante Storagelösung, die sich leicht administrieren lässt. Die Lösung sollte sich modular an die Anforderungen anpassen lassen und zu einem späteren Zeitpunkt ohne Performanceverlust das Spiegeln in einen anderen Brandschutzabschnitt ermöglichen. 

Produkte / Realisierung

Der Kunde testete im Vorwege einige Lösungen, wie unter anderem DataCore und entschied sich nach einem Crash seiner bestehenden Umgebung mit Datenverlust für den homogenen Unified Storage Ansatz von Topmedia. 

Für den Anfang wurde eine NetApp FAS2040 mit iSCSI, FC, CIFS und NFS Prokollen als lokales Cluster installiert. Durch die beiden Snapmanager für virtuelle Infrastrukturen wurden die Backup- und Restore Prozesse der VMware Umgebung automatisiert und vereinfacht. Im Zusammenspiel mit dem vCenter von VMware besteht nun ferner die Möglichkeit Datenspeicher, VMs oder individuelle Dateien auf dem jeweiligen Betriebssystem kurzfristig wiederherzustellen.

Als Backuphardware kam ein NEO200S Autoloader mit einem LTO5 Laufwerk und 24 Slots zum Einsatz.