Backupoptimierung bei schmalem Zeitfenster und schnellsten Restorezeiten

Ausgangssituation

Ein führendes mittelständisches Ingenieursbüro sieht sich mit einer ständig wachsenden Datenmenge für das tägliche Backup konfrontiert und kann dieser, trotz moderner Backup to Disk Technologien, nicht mehr Herr werden. Da zusätzlich noch eine stark erhöhte Anforderung an die Verfügbarkeit von Daten gefordert ist, wurde wir gebeten, einen Vorschlag zu unterbreiten, wie dies mit einem vertretbaren finanziellen Aufwand dargestellt werden kann.

Zielsetzung

Der Kunde wünschte sich einerseits, die Probleme der zu langen Backup- und Restorezeiten zu lösen, vor allem aber sollte eine neue Lösung schnellere Datenverfügbarkeit bei Verlust oder Ausfall sicherstellen. Das Ganze sowohl für die physikalische als auch virtuelle Umgebung.

Lösung / Realisierung

Durch Einsatz der Backup Software Catalogic DPX in Kombination mit einer NetApp FAS2540 als Backup Device konnten alle Wünsche des Kunden, inklusive einer vollwertigen Disaster Recovery Lösung, erfüllt werden. Das tägliche Backup ist dank blocklevel-inkrementeller Sicherung unabhängig von Zeitfenstern geworden und wird nun stündlich durchgeführt. Ausgefallene Server oder Applikationen werden in wenigen Minuten wieder zur Verfügung gestellt. Und das Ganze sowohl für die virtuelle als auch die physikalische Umgebung.