Neue Netzwerk Infrastruktur und Security Anforderungen

Ausgangssituation

Ein mittelständischer Dienstleister im IT-Bereich, plant im Zuge des Umzuges der Firmenzentrale seine alte Netzwerkinfrastruktur abzulösen. 

Zielsetzung

Die Einführung einer neuen Netzwerkinfrastruktur, welche bei leichter Administrierbarkeit mehr Sicherheit, Transparenz und Flexibilität bietet

Umsetzung

Nachdem wir im Vorwege bereits das RZ des Kunden am alten Standort mit einem Ocedo Gateway ausgestattet hatten, erfolgte die Anbindung des neuen Standortes an das RZ ebenfalls über ein Ocedo Gateway.

Als neue Netzwerkinfrastruktur kamen ein Core Switch von HP mit redundanten Netzteilen sowie einige Ocedo Switche mit 24 GbE PoE+ Ports und 4 10GbE Ports zum Einsatz.

Die Lösung wurde durch Ocedo Access Points abgerundet. Neben einem geräuschlosen Betrieb, der speziell auf Büroumgebungen abgestimmt wurde, bieten die Ocedo Switche unserem Kunden zukünftig noch zahlreiche weitere Vorteile, wie Zero Touch Provisioning , Port Visibility und Dynamic Zoning.