SAP Visualisierung mit VMware und Optimierung der Infrastruktur

Ausgangssituation

Ein deutsches Verlagshaus möchte einerseits die bereits vorhandene Infrastruktur für die Virtualisierung mit VMware optimieren und andererseits, die aktuell hardware-basierende, SAP Umgebung virtualisieren.

Zielsetzung

Durch Einsatz von leistungsstarken und sehr schnellen, aber dennoch kosteneffizienten, Storagesystemen, soll die Performance der VMware Umgebung optimiert werden. Dazu soll ein weiteres Storage System für die separat betrachtete SAP Umgebung zum Einsatz kommen, welches den Leistungs-, Latenz- und Performanceanforderungen von SAP gerecht wird.

Lösung:

Der lokale Storage Cluster auf Basis einer FAS3140 von NetApp wird abgelöst mit einem Nimble Hybrid Storage, welcher auf effizient, performant und günstig die VMware Umgebung des Verlagshauses auf eine neue Stufe hebt. Ein weiteres Nimble System wird für den SAP Bereich eingesetzt, da man bereits im Vorjahr ein Adaptive Flash Array von Nimble für das Segment der Desktop Virtualisierung beschafft hatte und mit diesem System parallel Tests für die SAP Migration durchgeführt hatte, die mehr als zufriedenstellend verlaufen waren.

Das einfache Management und der proaktive Support durch Nimble Infosight führen ergänzend zur Entlastung bei Administration und Monitoring.