Entries in kemp (1)

Mittwoch
Feb222012

Exchange Lastverteilung bei einer Behörde in Hessen

Ausgangssituation

Eine Behörde in Hessen betreibt für mehrere, in der Stadt verteilte Standorte eine Microsoft Exchange Umgebung bestehend aus einer Vielzahl Servern für mehrere zehntausend Postfächer. Es gibt Bestrebungen, diese Umgebung auf Exchange 2010 zu migrieren.

Zielsetzung

Microsoft empfiehlt für den Einsatz in einer hochverfügbaren Exchange 2010 Umgebung eine Rollenaufteilung und den Einsatz von ebenfalls hochverfügbaren Hardware Loadbalancern. Die Behörde wünscht den Aufbau einer Testumgebung für dieses Szenario sowie die spätere Überführung in den Livebetrieb.

Produkte / Realisierung

Zum Einsatz kam ein KEMP LoadMaster 3600 Cluster zur hochverfügbaren Lastverteilung der unterschiedlichen Exchange 2010 Serverrollen auf 10 physikalische Server. Die Kommunikation aller Outlook Clients sowie aller Mobilgeräte via ActiveSync findet nun über die LoadMaster Geräte statt, die die Zugriffe je nach Last der Backend-Server verteilen, sowie bei Ausfall eines Backend-Servers für eine Verteilung auf einen der noch verfügbaren Backend-Server sorgen.

Der LoadMaster Cluster, bestehend aus 2 Geräten in unterschiedlichen Gebäuden, gleicht sich untereinander ab und sorgt auch bei Ausfall eines Knotens für einen reibungslosen Weiterbetrieb der Exchange Umgebung.

Abschliessend wurde eine Schulung der Netzwerkadministration durchgeführt.