Entries in kerio (4)

Freitag
Feb082013

Ein Mode- und Designstudio erhält eine neue IT-Ausstattung.

Ausgangssituation:

Lieferung einer kompl. Geschäftsausstattung für ein Mode- und Designstudio in Berlin. Die Renovierung der Räumlichkeiten, des 1.1.2013 gegründeten Studios, kommen Ende Januar zum Abschluss.

Produkte/ Realisierung:

Innerhalb von 4 Tagen wurde das Projekt betriebsbereit übergeben.

Ein VM Ware Cluster mit 2 HP Proliant DL360 Host und Topstore Storage mit red. Kontroller bildet die Basis.

Die einzelnen Instanzen für File Service, Veeam und PresStore Backup, evolphin Workflowsystem und Kerio Connect Groupware können mit diesem Konzept sicher betrieben werden.

Zwei Drobo iSCSI Systeme wird für Diskbackup, Archive und Synchronisation genutzt und kann flexibel dem steigenden Datenvolumen angepasst werden.

Das aktive Netzwerk inkl. der PoE Geräte wird über einen HP Pro Curve verwaltet, neben der Leistung ist auch die lebenslange Garantie ein Grund für die Auswahl gewesen.

Sicherheit, von Internet Access bis zu W-Lan in den verschiedenen Etagen des Gebäudes vertraut das Studio des bekannten Designers, auf eine UTM Firewall Appliance und Access Points von Sophos.

Die Astaro FullGuard Suite bietet vollen Rundumschutz, kombiniert mit einer einfachen intuitiver Administration.

Außerhalb des Serverraumes nutzen Clients, vom iOS Gerät bis zur HP z820 HighEnd 3D Workstation Services. Kalibierbare Eizo Display, Wacom Tablett, Epson Flachbett-scanner , HP Officejet und ein 44“ Drucksystem z2100 vervollständigen die Ausstattung.

Mittwoch
Dez212011

Apple iMac am Windows Terminalserver bei einem Dachdeckerunternehmen Nähe Hockenheim. 

Ausgangssituation

Der Kunde hat Anfang des Jahres eine neue EDV-Anlage von einem Mitbewerber erhalten und war auf Grund ständiger Abstürze, schlechter Performanz und nicht vorhandener IT-Sicherheit völlig unzufrieden.

Zielsetzung

Realisierung einer stabilen IT-Umgebung mit ordentlicher Sicherheit und stabiler Funktionalität in Verbindung mit einfachster Bedienung da in dem Unternehmen kein Administrator mit speziellen EDV-Kenntnissen vorhanden ist. Ergänzend wünscht der Kunde die Integration von Apple Arbeitsplätzen und iPhone / iPad Integration.

Produkte / Realisierung

Topmedia liefert einen HP 19” Server mit Terminaldienst und installiert die vorhandenen Applikationen mit Datenübernahme von dem Pseudo Server in einem 19”-Schrank der nun auch eine Notstromversorgung von APC erhält und im Kellerbereich aufgestellt wird. Damit ist auch die Büroumgebung sowohl von Geräuschen wie auch von Kabelgewirr entlastet.

Da kein Mailserver vorhanden für Mail- und Termin- sowie Aufgabenkommunikation vorhanden war, wurde ein Kerio-Mail-Server installiert. Über den Terminaldienst von Microsoft wurden 4 Apple iMac zur Realisierung der Windows-Branchensoftware geliefert und installiert.

Ein Astaro Firewall sorgt für die notwendige Sicherheit, die VPN-Anbindung und die Versorgung des Funknetzwerkes innerhalb des Geschäftsgebäudes.

Die Datensicherung erfolgt mit Novastor auf ein Synology NAS-System das auch die Überwachung der Montagehalle mit WebCams übernimmt.

Das vorhandene, aus 3 Billighubs kaskadierte Netzwerk wurde über einen leistungsstarken Gigabitswitch von HP optimiert

Weiterhin gibt es eine zentrale Bildablage für Baustellenbilder die auch mobil mit iPhone und iPad auf der Baustelle gezeigt werden können.

Der Kunde ist von der installierten Lösung begeistert. Die Geschwindigkeit seiner Windows-Anwendungsprogramme auf dem Apple iMac liegt erheblich über der vorher installierten Windows-Lösung. Die grafische Darstellung löste weitere Begeisterung aus.

Mittwoch
Sep072011

Virtualisierung, Firewall und Mailserver bei einer Verlagsgruppe in Wiesbaden

Ausgangssituation

Durch Zukauf weiterer Unternehmen ist ein heterogenes IT-Umfeld entstanden. Die IT-Sicherheit und die Verfügbarkeit redundanter Daten ist mehr als fragwürdig. Bei einem eventuellen Datenverlust ist ein mehrtägiger Stillstand vorprogrammiert.

Zielsetzung

Einsatz eines zentralen Mail-Servers inkl. einer gesetzlich vorgeschriebenen Mailarchivierung in Wiesbaden. Virtualisierung vorhandener Instanzen in den entsprechenden Außenstellen und in der Zentrale. Einsatz einer einheitlichen Firewall-Struktur in allen Geschäftsstellen. Automatisierte Datensicherung sowie Synchronisierung der Daten der Außenstellen an die Zentrale in Wiesbaden.

Produkte / Realisierung

Die auf OpenLinux oder Exchange vorhandenen Mailserver wurden auf einen zentralen Kerio-Mailserver in Wiesbaden zentralisiert. Es wurden ca. 250 Mailclients eingerichtet.

Die sichere Anbindung ans Internet wurde mit den Firewall-Produkten von Astaro realisiert. Hier wurden sichere VPN-Anbindungen der Home-Arbeitsplätze, die Verbindung der Außenstellen an die Zentrale, das sichere Serven im Internet, der Virenschutz sowie die Implementation der WiFi-Netze realisiert.

Die Automatisierung der Datensicherung wurde an der Zentrale mit dem seit Jahren eingesetzten und nun auf LTO umgestellten Qualstar Autoloader realisiert. In den Außenstellen mit geringerem Datenaufkommen werden LTO-Loader von Actidata eingesetzt. Als einheitliche Software zur Datensicherung dient PresStore von Archiware.

Als Virtualisierungsplattform stehen nun mehrere HP Proliant Server mit VMware zur Verfügung. Zur optimalen Absicherung der VMware-Instanzen wird Veeam eingesetzt.

Die zentralen Speicherung der Daten unter VMware wurde mit den bewährten Topstore Essential Raidsystemen realisiert.

Dienstag
Jan112011

Virtualisierung, Mailserver und Backup bei einer Werbeagentur in Wiesbaden.

Ausgangssituation

Der Kunde betreibt mehrere Linux Applikationsserver mit externen Topstore Raidsystemen sowie einen Linux Mailserver. Die Gesamtkapazität beträgt ca 25TB

Dazu gibt es kein sauberes Backup und keinerlei Datensicherungshistorie.

Zielsetzung

Virtualisierung einiger Applikationsserver, Realisierung eines zuverlässigen Mailservers mit iPhone und Blackberry Integration, Backup der virtuellen Maschinen und Optimierung des Zeitfensters.

Produkte / Realisierung

Zwei neue HP Server DL 380 dienen als redundante Ausstattung für VMware Essential plus. Das zentrale , shared Storage System wurde mit einem Topstore iSCSI Raid mit 4 Gigabit Anschlüssen realisiert. Die allgemeine Datensicherung wird bereits seit Jahren mit Quest Netvault zufriedenstellend realisiert. Zur Verkürzung des Backupfensters wird nun an Stelle einer Qualstar TLS AIT ein Qualstar RLS LTO5 Bandroboter eingesetzt.

Der virtualisierte Mailserver wurde mit Kerio Connect einschließlich der Integration von iPhone und Blackberry und ca. 250 Mailaccounts dargestellt.

Die optimale Sicherung der virtualisierten Instanzen erfolgt mit Veeam.