Entries in xinet (4)

Montag
Sep022013

Druckvorstufen Unternehmen optimiert den Storagebedarf und die Performanz

Ausgangssituation

Das Produktivsystem unseres Kunden ist in die Jahre gekommen. Das Backup passt nicht mehr in das verfügbare Zeitfenster. Verfügbarkeit, Leistung und Sicherheit der zentralen IT sollen optimiert werden.

Produkte / Realisierung

Als zentraler Applikationsserver kommt HP DL 380 mit 6 Core CPU in Verbindung mit einem EMC VNX 5100 Storage System zum Einsatz. Die Migration erfolgte ohne nennenswerte Probleme im laufenden Betrieb. Das Konzept sah als weitere Optimierung die mehrkanalige Netzwerkanbindung des Server zur Arbeitsgruppe vor. Die Parallelisierung der Leitungen ermöglicht es erst, die hohe Leistung des EMC Storage zusammen mit der xinet Workflow Lösung nutzen zu können.

Ein Beispiel, eine 80zig seitiges Quark Dokument mit hunderten platzierter Bilder wird über Picture Wrangler neu verknüpft in steht in Sekunden zur Verfügung.

Die im Frühjahr erfolgte Erhöhung der Bandbreite und Absicherung durch das neue Sophos UTM Gateway kommt voll zum tragen.

Die Datensicherung wurde mit Presstore von Archiware in Verbindung mit einer Qualstar LTO 6 den deutlich gestiegenen Anforderung angepasst.

Das Syncmodul ermöglicht eine Sicherung des 17 TB großen Volumens auf ein Topstore Essential iSCSI Storage. Im zweiten Schritt erfolgt die Sicherung auf Band ohne das Produktionsstorage zu belasten. Die Überwachung der Prozesse ist kinderleicht, ob über das Web Frontend oder die IOS App, jederzeit hat der Kunde alle Vorgänge im Blick.

Montag
Mrz052012

Ein Mediendienstleister in Nordrhein-Westfalen konsolidiert

Ausgangssituation

Seit mehr als 12 Jahren betreut Topmedia den innovativen Mediendienstleister. Dieser nutzte den Umzug in den Neubau, um der lokalen IT und den im Rechenzentrum platzierten Systemen eine zeitgemäße Struktur zu geben.

Zielsetzung

Nach den guten Erfahrungen über die Jahre, fiel die Entscheidung bei der Hardware wieder auf die zuverlässigen RAID-Systeme von Topmedia. Es kamen sowohl die Topstore Ultra wie auch die Essential Serie, HP-Server und -Switche als auch die hochzuverlässige LTO Tape Library von Qualstar zum Einsatz.

Produkte / Realisierung

Das Produktivsystem wurde nach dem Update auf Version 17 des Xinet Systems in einen VMware Cluster überführt. Von jetzt an stehen der Arbeitsgruppe über die virtuelle Maschine des Workflowsystems ca. 21TB Live Daten und ein Archiv mit 32TB Volumen zu Verfügung.

Neben dem schnelleren Failover im Fehlerfall der Hardware kann von jetzt ab ein Notbetrieb über das Rechenzentrum gewährleistet werden.

Die HP Server mit neuen Intel 6 Core Xeon CPUs und Topstore Storage Systeme garantieren ein erhebliches mehr an Leistung bei einem überschaubaren Investitionsrahmen.

Davon profitiert auch das Asset Management System von Xinet, das ein personalisiertes Frontend für namhafte Industriekunden bietet und neben der Verwaltung von Werbemitteldaten auch das Rückgrat der Katalogproduktion darstellt.

Mittwoch
Jul152009

Web2Print Lösung für eine Bank in Frankfurt

Ausgangssituation

Erstellen eines Web 2 Print Shops zur Personalsierung von Dokumenten. Preislistenverwaltung zu den Templates inkl. der Berücksichtigung von Zuschüssen zu Marketingaktionen.

Zielsetzung

Bereitstellung der pers. Dokumente und Vorlagen unter Einhaltung der CI sowie zentrale Steuerung von Kampagnen begleitendem Material für den Plattformbetreiber und die Kooperationspartner.

Produkte / Realisierung

Integration auf Basis von Inpress Accelerator basierend auf einem Xinet WebNative Venture System.

Das Medienportal wird sehr gut angenommen, für den Dienstleister ist im Digitaldruck ein nenneswertes Aufkommen entstanden, das neben dem alleinigen Betrieb der Plattform zum Umsatz beiträgt. Die Entscheidung zu gunsten der Kompatibilität auf eine Frontend zu setzen, das ohne Unterstützung von Flash o. ä. auskommt, hat sich nach dem Feedback der Anwender als richtig erwiesen.

Das Portal erlaubt kurzfristig Templates für Massendrucksachen Online zu stellen oder an diesen eine Revisionen vorzunehmen.

Als Vorlage dienen dabei die reg. in InDesign oder Quark erstellte Anzeigen Vorlagen der Bank oder Kooperationspartner.

Über die Vorlagen zur Personalisierung hinaus können auch vorproduzierte Artikel (Aufsteller, Banner etc.) geordert werden.

Die Preislisten Verwaltung ermöglicht, dem Nutzer den Preis direkt bei Bestellung auszuweisen unter Berücksichtigung evtl Mengenstaffeln und Zuschüssen.

Die Dokumentation der Bestellungen ist in vollem Umfang gewährleistet. Das Sicherheitskonzept wird ergänzt durch den Betrieb des Servers innerhalb der DMZ auf Basis einer Astaro-Firewall.

Durch den Erfolg getrieben wird derzeit an einem Konzept zum weiteren Ausbau gearbeitet, um neben den Produkten zur Verkaufsförderung auch Organisations interne Massendrucksachen mit aufzunehmen.

Dienstag
Sep092008

Mediendienstleister installiert Mediendatenbank für einen Automobilhersteller.

Ausgangssituation

Für neue Carlines wurden Bildmotive für das Werbematerial weltweit auf Datenträgern versendet. Hohe Kosten und Laufzeiten für die Aufbereitung der Daten, zum Teil sind Mehrfachaussendung notwendig gewesen.

Zielsetzung

Kosteneinsparung und Bereitstellung der Daten “on Demand” 24 x 7 für den weltweiten Zugriff. Bessere Kontrolle der verwendeten Motive in den Märkten.

Produkte / Realisierung

Topmedia liefert, installiert und betreut eine Integration auf Basis von Xinet WebNative Venture und Modulen von Inpress. Der Initiale launch erfolgte in Q1/2004, derzeit ist das System in 3. Revision Online.

Das Medienportal im CI des Herstellers mit mehr als 3500 aktiven User Accounts, wird zur Bereitstellung von Daten per Download oder Postversand genutzt.

Die Absicherung der auf Linux Server - und Topstore RAID Systemen basierenden Lösung erfolgt über eine Astaro-Firewall Cluster. Das Fail Over und Backup Konzept ist mehrstufig aufgebaut. Die Sicherung auf Tape erfolgt auf einer Qualstar LTO Tape Library.

Über die Startseite erfolgt die Beantragungd es Zuganges, die Benuzteraccounts werden dynamisch Freigegeben und über die SQL Datenbank von InAlias verwaltet.

Gleich ob spezifische Zugriffsrechte, Funktionen oder das Interface in verschiedenen Sprachen zugeordnet werden, es ist alles mit geringstem Aufwand zu verwalten.

Der Anwender wird bei der Navigation aktiv unterstützt, über die Möglichkeit der individuellen Suche nach Dateien und Metadaten oder aktiver Navigationshilfe und verschiedener Dateivoransichten.

Der Download der Daten erfolgt interaktiv, InterAct weist den Anwender bei dem erreichen von Schwellwerte auf die möglichen Bestelloptionen hin. Beide Modul in Kombination ermöglichen die Aussendung eines Newsletters bei Verkaufsstart neuer Modelle über die zentrale Benutzerverwaltung.